Ein Tag im Hort

 

Weg Schule Hort

Unser Kinderhort liegt in unmittelbarer Nähe zur Montessorischule.

 

In den ersten Tagen des Hortlebens wird Ihr Kind von unseren Betreuern an der Schule abgeholt. Im Laufe der Zeit versuchen wir Gruppen zu bilden, die dann gemeinsam den Weg zum Hort gehen. Wenn Ihr Kind lange genug dabei ist und sich sicher fühlt, kann es den Weg auch alleine zurücklegen.
Je nach Schulschluss kommen die Kinder von etwa 12 bis 13.30 Uhr im Hort an.
Unsere Köchin bereitet jeden Tag ein frisches Mittagessen zu, das in zwei Gruppen im „Wohnzimmer“ eingenommen wird.

 

In der gesamten Gruppe wird gespielt, geklettert, gemalt, gebastelt und gelesen. Jeden Tag toben alle gemeinsam im Stadtgarten. Es finden Ausflüge und AGs statt, darüber hinaus Thementage und vieles mehr.
Ob Legozimmer, Werkstatt oder Toberaum, ob im Hof, am Kicker oder mit Gesellschafts­spielen: Für jede Laune und jeden Geschmack bietet unser Hort Raum zur Entfaltung.
Manchmal bekommen wir Besuch von einer Vorleserin. In der Leseecke des Wohnzimmers gibt es viele Bücher zum Entdecken.

 

Natürlich machen die Kinder auch ihre Hausaufgaben im Hort. Sie werden dabei in Kleingruppen betreut und auf verschiedene Räume aufgeteilt.

 

Bilder zum Hortleben und zu den Räumen gibt es in unserer Galerie.